Die GemüseAckerdemie ist ein Bildungsprogramm, das im Klassenzimmer wie auch im Garten stattfindet. Dort bauen Kinder ihr eigenes Gemüse an und lernen so durchs Tun. Im Klassenzimmer wird das theoretische Wissen ("Acker Wissen" und "Acker global") vermittelt. Das Programm ist in den Lehrplan 21 eingebettet und orientiert sich an den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Die GemüseAckerdemie Liechtenstein ist eine vom Ideenkanal 2019 geförderte Idee.

Weitere Informationen unter www.ideenkanal.li

Kontakt


Ackerschaft e.V.

c/o Technopark

Schaanerstrasse 27

9490 Vaduz

info@ackerschaft.li

 

Sandra  Fausch

E: s.fausch@ackerschaft.li

T: +41 78 613 26 14

 

Elisabeth Müssner

E: e.muessner@ackerschaft.li
 

  • Facebook


Proudly created with Wix.com

Suche
  • Sandra Fausch

Check: "Krautfunding" Ziel erreicht

Liebe Freunde und Bekannte, Liebe UntersützerIn!

Wow! CHF 5700.- liegen im Funding-Topf. Dank Deiner Unterstützung haben wir damit das 1. Fundingziel von CHF 4’000.- übertroffen. Das 2. Fundingziel mit CHF 8’000.- wurde damit allerdings nicht erreicht.

Dennoch, wir haben allen Grund zur Freude! Du hast mit deinem Beitrag für den richtigen Nährboden gesorgt um aus dem Samen der GemüseAckerdemie Liechtenstein eine kräftige Jungpflanze werden zu lassen, die hoffentlich bald Früchte trägt!

Wie geht es nun weiter?!

Nachdem wir auf dieses tolle Ergebnis angestossen haben und uns einen Fahrplan zurecht gelegt haben, gehen wir es jetzt so richtig an. Bald wirst du dein Dankeschön erhalten, einen Anruf von uns bekommen, wann wir zum Rasenmähen kommen sollen, oder eine Einladung zum Doodeln für den Wandertag.

Eine erste AckerSchule haben wir für dieses Jahr keine gefunden. Dieses Ziel war wohl etwas zu ambitioniert. Diejenigen, die das Abendessen im Schulgarten gebucht haben, bitten wir somit um Geduld. Wenn es dann die erste AckerSchule gibt und das erste Gemüse aus dem Garten geerntet werden kann, so bin ich sicher wird das Abendessen mit den UnterstützerInnen vor Ort ein unvergesslicher Anlass!

Vor dem Crowdfunding ist nach dem Crowdfunding: der erste Garten, die Vereinsgründung und langfristige Partner. Derzeit sind wir in vielen Gesprächen, durften die GemüseAckerdemie bereits hier und da vorstellen. Bald auch an der Lehrerkonferenz der Primarschulen. Diese findet Anfang Juni statt.

Auch du kannst uns weiterhin unterstützen. Ihr seid Eltern, die sich ihre Kinder im Garten wünschen? Tut euch zusammen mit anderen Eltern und tragt es an die Lehrpersonen eurer Kinder! Du bis eine Lehrperson, die gerne mit den Kindern in den Garten möchte und dabei rund um gut unterstützt sein möchte? Tue dich zusammen mit anderen Lehrern und wendet euch an eure Schulleitung! Du bist Entscheidungsträger in deiner Gemeinde? Dann unterstütze die Schulen, diese Programm anbieten zu können. Für eine lebenswerte Gemeinde und zur Stärkung des Energiestadtlabels. Du bis jemand, der sagt, „Das ist es!“? Dann rede darüber. Du möchtest uns mit jemandem bekannt machen oder hast Anregungen? Dann kontaktiere uns! Wir freuen uns.

Unser Ziel ist es, 2020 mit einer Schule/Kindergarten/Kita in die erste Ackersaison zu starten und damit in die Pilotphase! Daran arbeiten wir mit Herz, Kopf und viel Engagement!

Die GemüseAckerdemie als nicht gewinnorientierte Organisation kann allerdings auch nur bestehen, wenn wir die richtigen langfristigen Partner finden. Damit sind wir nun im Aufbau eines Vereins und wenden uns an Stiftungen.

Sei weiterhin Teil der GemüseAckerdemie Liechtenstein und schaue hin und wieder auf FB und die Webseite. So bleibst du auf dem Laufenden.

Damit zu einem Zitat von August von Kotzebue, der einmal sagte: Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder. Sie geben das Empfangene Zehnfach zurück!

Wir nehmen uns dies zu Herzen, sagen Danke und schicken ackerliche Grüsse Sandra und das GemüseAckerdemie Team

24. Mai 2019

Check: "Krautfunding" Ziel erreicht


2 Ansichten