Suche
  • Sandra Fausch

GemüseAckerdemie auf Besuch im Schloss Vaduz

Am 7. Juni um 16.00 wurden wir auf dem Schloss Vaduz empfangen. Mit einem Geschenkkorb voller guter Sachen wollten wir der Familie unsere Dankbarkeit weitergeben. Selbstgemachten Holundersirup, leckeres aus dem #Querbeet und gestrickte Gemüsefigürchen zierten den Korb.


Insgesamt haben wir einen tollen Input aus der Seiten des Erprinzen erhalten. Sowohl ein kleines Mentoring wie auch das Visionieren von Liechtenstein, wie die Situation der mit Lebensmitteln in Zukunft aussehen mag, haben für 1,5 Stunden an Gesprächsststoff gesorgt.


Wir haben uns sehr über den Austausch gefreut und sind froh, dass wir der Prinzen Familie unsere Absichten persönlich erläutern konnten.



Es war eine Erfahrung die wir so schnell nicht vergessen werden!



14 Ansichten

Die GemüseAckerdemie ist ein Bildungsprogramm, das im Klassenzimmer wie auch im Garten stattfindet. Dort bauen Kinder ihr eigenes Gemüse an und lernen so durchs Tun. Im Klassenzimmer wird das theoretische Wissen ("Acker Wissen" und "Acker global") vermittelt. Das Programm ist in den Lehrplan 21 eingebettet und orientiert sich an den Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Die GemüseAckerdemie Liechtenstein ist eine vom Ideenkanal 2019 geförderte Idee.

Weitere Informationen unter www.ideenkanal.li

Kontakt


Ackerschaft e.V.

c/o Technopark

Schaanerstrasse 27

9490 Vaduz

info@ackerschaft.li

 

Sandra  Fausch

E: s.fausch@ackerschaft.li

T: +41 78 613 26 14

 

Elisabeth Müssner

E: e.muessner@ackerschaft.li
 

  • Facebook


Proudly created with Wix.com